Zum Inhalt springenZur Suche springen

Studierende

Das Wichtigste für Studierende in Kürze

Wir bitte alle Studierenden, die Teststrategie der HHU zu befolgen.

[letzte Aktualisierungen]

  • Im Wintersemester werden in jedem Fall wieder zahlreiche Lehrveranstaltungen in Präsenz stattfinden. Damit der Präsenzlehrbetrieb so sicher wie möglich abläuft, wird die Teilnahme an Lehrveranstaltungen nur für Personen möglich sein, die hinsichtlich einer COVID19-Infektion geimpft, genesen oder getestet sind (3G-Regel). Bei allen Angaben ist zu berücksichtigen, dass die genauen rechtlichen Vorgaben, die im Oktober gelten werden, leider noch nicht feststehen.
  • Alle Teilnehmer*innen an Präsenzprüfungen müssen negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen sein. Ein entsprechender Nachweis muss zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument mitgeführt werden und ist den verantwortlichen Personen vorzulegen. Bei Einhaltung des Mindestabstandes kann die Maske am Sitzplatz während der Prüfung abgenommen werden.

Letzte Aktualisierungen: 20.09.2021: Das Wichtigste in Kürze; Lehr- und Studienbetrieb; Lernräume auf dem Campus.

Lehr- und Studienbetrieb

[Update: 20.09.2021]

Im Wintersemester werden an der HHU in jedem Fall wieder zahlreiche Lehrveranstaltungen in Präsenz stattfinden. Der aktuelle Planungsstand an der HHU, der sich an den Vorgaben der Coronaschutzverordnung orientiert, sieht folgende Rahmenbedingungen für die Lehre im Wintersemester 2021/22 vor.

Der Lehrbetrieb findet grundsätzlich wieder in Präsenz statt. Für die Teilnahme an der Präsenzlehre gilt 3G-Regel. Das heißt Zutritt zu einer Lehrveranstaltung oder Prüfung haben ausschließliche Teilnehmende, die eine vollständige Impfung, eine Genesung von einer COVID19-Infektion oder eine negative Testung (höchstens 48 Stunden zurückliegend) bei Zugang zur Veranstaltung nachweisen können. Mit weiteren Details kommen wir auf Sie zu.

Soweit möglich sollen die Dozierenden den Studierenden digitale Begleitangebote machen. Die Art der digitalen Begleitangebote wird dabei durch die individuellen Lehrkonzepte bestimmt und kann von der Bereitstellung ausführlicher Vorlesungsskripte bis zum interaktiven Livestream reichen.

Ab dem 01.10.2021 können wieder alle Sitzplätze in Lehrräumen belegt werden. In den Gebäuden der HHU muss eine medizinische Maske getragen werden. Die Maske darf von Dozierenden während des Lehrvortrags abgenommen werden. Ebenso darf die Maske am festen Sitzplatz abgenommen werden, wenn ein Mindestabstand von 1,5 m zu allen anderen Personen eingehalten wird.

Bei Veranstaltungen mit Anwesenheitspflicht werden Fehlzeiten von Studierenden aufgrund von Quarantäne behandelt wie Fehlzeiten aufgrund von Krankheit. Dozierende werden nachdrücklich gebeten, Ersatztermine oder -leistungen großzügig anzubieten, sofern dies organisatorisch möglich ist.

Die Universitätsleitung wird sich dafür einsetzen, dass es auf dem Campus der HHU und/oder des Universitätsklinikums auch weiterhin eine Möglichkeit für eine Corona-Testung geben wird. Etwaige Kosten für notwendige Tests können aber von der HHU nicht übernommen werden.

Die Handreichung, die die Regelungen für Präsenzlehre und -prüfungen an der HHU im Detail beschreibt, ist derzeit in Überarbeitung und wird voraussichtlich Ende September hier abrufbar sein.

Bei allen Angaben ist zu berücksichtigen, dass die genauen rechtlichen Vorgaben, die im Oktober gelten werden, leider noch nicht feststehen.

Rückverfolgbarkeit

[Update: 08.09.2021]

Gemäß der Coronaschutzverordnung entfällt die Kontaktnachverfolgung; Kontaktdaten werden nicht mehr erfasst.

Lernräume auf dem Campus

[Update: 20.09.2021]

Kleine Lernräume

Durch die Rückkehr zur Präsenzlehre steht die Raumbuchung für Studierende ab dem 1. Oktober 2021 nicht mehr zur Verfügung.

In den Gebäuden 23.02, 23.03 und 24.21 stehen kleine Lernräume zur Verfügung.Diese Lernräume können mit maximal einer Person pro Lernraum belegt werden! Die Buchung erfolgt zwingend über eine Webanwendung für jeweils einen Veranstaltungsslot.

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags, 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Lern- und Arbeitsplätze in der ULB

Die ULB ist an den Standorten Zentralbibliothek, Fachbibliothek Medizin und Fachbibliothek Rechtswissenschaft ebenfalls als Lern- und Arbeitsort geöffnet. Aktuell steht in der ULB ein begrenztes Angebot an Lern- und Arbeitsplätzen zur Verfügung, das nach vorheriger Platzbuchung genutzt werden kann. Details zu den Öffnungszeiten und den Buchungs- und Nutzungsregeln finden Sie auf der Webseite der ULB.

Prüfungen

[Update: 08.09.2021]

Mündliche und schriftliche Prüfungen sowie Klausureinsichten können online oder in Präsenz durchgeführt werden. Alle Teilnehmer*innen an Präsenzprüfungen (auch Lehrende und Prüfungsaufsichten) müssen negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen sein müssen. Ein entsprechender Nachweis muss zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument mitgeführt werden und ist den verantwortlichen Personen vorzulegen. Wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird, dürfen Studierende die Maske am Sitzplatz während der Prüfung abnehmen. Bei Fragen zu den Klausuren, Klausurterminen und Klausureinsichten wenden Sie sich per E-Mail an Ihre Lehrenden oder die zuständigen Studiendekanate.

HHU-Regelungen zur Konkretisierung der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung (09.06.2021)

Das Rektorat hat im Einvernehmen mit den Fakultäten auch für das Sommersemester 2021 HHU-Regelungen zur Konkretisierung der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung erlassen. Diese können hier heruntergeladen werden.

Die Freiversuchsregelung – je Modul ein Freiversuch – wird letztmalig auch im Sommersemester 2021 fortgeführt.

Die Rücktrittsregelungen für Prüfungen werden für das Sommersemester 2021 fortgeschrieben.

Zudem wird die individualisierte Regelstudienzeit für im Sommersemester 2021 eingeschriebene Studierende um ein Semester erhöht.

Für die Staatsexamensstudiengänge gelten teilweise abweichende Regelungen, die im Detail den HHU-Regelungen entnommen werden können. Fragen beantworten Ihnen die Studiendekanate.

Studienorganisation

[Update: 09.08.2021]

Studienabschnitte im Ausland (23.03.2021)

Erasmus-Aufenthalte können Sie wie geplant durchführen, sofern die Gastuniversität weiterhin Gaststudierende aufnimmt. Dabei ist eine Kombination von digitalem und physischem Aufenthalt möglich. Eine finanzielle Förderung erhalten Sie lediglich für Aufenthaltszeiträume im Ausland, egal ob Sie dort rein digitale oder physische Unterrichtsangebote nutzen. Solange Sie dem Unterricht von Deutschland aus digital folgen, darf das International Office dies nicht finanziell unterstützen.

Ein Auslandsaufenthalt ist zwar auch bei einer bestehenden Reisewarnung des Auswärtigen Amtes möglich und förderbar. Jedoch weist das International Office Sie ausdrücklich darauf hin, dass Gesundheit und Sicherheit selbstverständlich auch im Erasmus+ Programm oberste Priorität haben. Von einem Aufenthalt in einem Risikogebiet rät der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) daher ab. Bitte informieren Sie sich über die Reisewarnungen für touristische Reisen, die das Auswärtige Amt laufend anpasst. Bei der Rückkehr aus einem Risikogebiet beachten Sie bitte die geltenden Regelungen des RKI hinsichtlich Quarantäne und/oder Testung.

Sie können, wenn gewünscht, das Auslandssemester vom Wintersemester 2021/22 ins Sommersemester 2022 verschieben, müssen dies jedoch mit der/dem Erasmus-Beauftragten im Fach und der Gastuniversität absprechen und auch dem International Office der HHU Bescheid geben. Zudem sollten Sie bedenken, dass das Sommersemester im Ausland in der Regel bereits je nach Land im Januar oder Februar beginnt (und somit ggf. mit dem Ende des Wintersemesters an der HHU kollidiert).

Das International Office empfiehlt in der aktuellen Situation, dass Sie nicht zu weit im Voraus Reisekosten auf sich nehmen oder Mietzahlungen/-kautionen überweisen. Falls Sie den Aufenthalt aufgrund von Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus kurzfristig nicht antreten können und Ihnen bereits Kosten entstanden sind, kann das International Office ggf. einige der Kosten übernehmen.

Fragen hierzu beantwortet .

Wenn Sie einen HHU Mobility Grant/PROMOS erhalten, gilt im Wesentlichen das gleiche. Allerdings müssen Sie sich, wenn Sie Ihren Aufenthalt ins Sommersemester verschieben, zum 01.11.2021 erneut für ein Stipendium bewerben, da die Stipendien an das Kalenderjahr gebunden sind. Fragen hierzu beantwortet .

Internationale Studierende

[Update: 19.07.2021]

Grundsätzlich gelten für Internationale Studierende (degree-seeking und incomings) die gleichen Rahmenbedingungen und Empfehlungen der HHU wie für alle Studierenden der HHU. Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf dieser Webseite.

Informieren Sie sich vor Ihrer Einreise bitte über die aktuellen Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Bundesaußenministeriums.

Nach Ihrer Einreise können Sie sich an Flughäfen, in Arztpraxen und im Corona Walk-In-Testzentrum auf Corona testen lassen. Informationen finden Sie auf den Corona-Webseiten der Stadt Düsseldorf. Ihr Corona-Testergebnis ist positiv? Dann schicken Sie Ihr Corona-Testergebnis . Das Gesundheitsamt ordnet eine Quarantäne an. Informationen zur Quarantäne finden Sie hier.

Wenn Sie aus einem Risikogebiet einreisen und in ein Wohnheimzimmer in Düsseldorf einziehen, müssen Sie einen Corona-Test vorweisen. Weitere Informationen zu Ihrem Einzug ins Wohnheim finden Sie auf den Internetseiten des Studierendenwerks Düsseldorf. Sie können Ihre Quarantäne in Ihrem Zimmer im Studierendenwohnheim Düsseldorf absolvieren (Stand: Juli 2021). In Ihrer Quarantäne-Zeit müssen Sie sich selbst organisieren, also z. B. über Online-Bestelldienste kontaktlos Lebensmittel, Getränke und ggf. Medikamente bestellen. Die HHU bietet in dringenden Fällen eine einmalige kostenlose Grundversorgung mit Lebensmitteln. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an .

Nach der Quarantäne müssen Sie sich erneut auf Corona testen lassen. Ist das Testergebnis positiv, wird das Gesundheitsamt Sie über die weiteren Schritte informieren.

Erasmus- und Austauschstudierende, die einen geplanten Studienabschnitt an der HHU aufgrund der gegenwärtigen Lage nicht antreten können/möchten oder abbrechen wollen, wenden Sie sich bitte an Studierende, die einen Studienabschluss an der HHU anstreben, wenden sich bei Fragen per E-Mail an den .

Mit generellen Fragen zum Studieneinstieg wenden Sie sich bitte per E-Mail an den .

Informationen der Fakultäten

Auf den Startseiten der Fakultäten finden Sie Verweise zu den fakultätsspezifischen Regelungen.


Noch unbeantwortete Fragen?

Haben Sie darüber hinaus noch Fragen, die im Text nicht beantwortet wurden, wenden Sie sich bitte bei Fragen rund ums Studium an den .

Bei anderen Fragen schreiben Sie bitte eine Nachricht an die .

Verantwortlichkeit: