Informationen für Studierende

Studierende

Um den Lehr- und Studienbetrieb für das Sommersemester und das kommende Wintersemester vorzubereiten, wurde vom Rektorat eine Task Force einberufen. Lehrende, Studiendekane und Studierendenvertreter stimmen hier universitätsweite Regelungen und Maßnahmen ab, die wiederum in fakultätsspezifische Maßnahmen übersetzt werden.

Auf dieser Webseite erhalten Sie regelmäßig aktualisierte Informationen über allgemeine Regelungen. Weitere Informationen gehen Ihnen per E-Mail zu. Hierzu und auch für die Kommunikation mit Ihren Dozierenden ist es notwendig, dass Sie regelmäßig in Ihren HHU-E-Mail-Account schauen. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, sich über die fakultätsspezifischen Maßnahmen oder Maßnahmen auf der Ebene der Studiengänge auf den Webseiten der Fakultäten und Ihres Studiengangs zu informieren.

Studierende, die für das Sommersemester einen Auslandsaufenthalt geplant haben sowie internationale Studierende, die im Sommersemester an der HHU Kurse absolvieren wollen, finden hier Hinweise.

Das Wichtigste für Studierende in Kürze

  • Die Rückmeldefrist verlängert sich vom 15.08. auf den 15.09.2020. Studierende sollten dabei die Anmeldefristen zu Lehrveranstaltungen im Blick behalten, die ggf. früher enden.
  • Im Oktober 2020 stattfindende Klausuren, die zu Veranstaltungen des Sommersemesters 2020 zählen, fallen ebenfalls unter die Regelung zum zusätzlichen Wiederholungsversuch.
  • Die Studierendenbefragung zur digitalen Lehre im Sommersemester ist abgeschlossen. Die Daten werden gerade ausgewertet und anschließend für die Planungen des Wintersemesters zu Rate gezogen.
  • Um im Fall einer COVID-19 Erkrankung Kontaktpersonen schnell identifizieren und kontaktieren zu können, muss die Rückverfolgbarkeit in allen Präsenzveranstaltungen sichergestellt sein. Daher werden in allen Präsenzveranstaltungen Name, Matrikelnummer und Telefonnummer erhoben.
  • Die Anwesenheit auf dem Campus ist nach wie vor reduziert auf Prüfungen und zwingend in Präsenz durchzuführende Veranstaltungen. Bitte vermeiden Sie Gruppenbildungen (z. B. vor oder nach Prüfungen) und halten sich auch auf dem Campus an die Abstandsbestimmungen.
  • Auf dem Campus wird das Tragen einer textilen Mund-Nasen-Bedeckung (z.B. Alltagsmaske, Tuch, Schal) dringend empfohlen, sofern der Abstand von 1,5 Metern regelhaft nicht gewährleistet werden kann. Weitere Hygienevorgaben finden Sie hier bei den HHU-Hygienekonzepten.
  • Außerdem wird empfohlen, die Corona-Warn-App zu verwenden.
  • Seit dem 29. Juni 2020 hat das SSC wieder geöffnet. Details finden Sie hier.
  • In der ULB steht ein begrenztes Angebot an Lern- und Arbeitsplätzen zur Verfügung Voraussetzung für die Nutzung eines Arbeitsplatzes ist eine vorherige Buchung. Alle Informationen finden Sie hier.
  • Dienstags und donnerstags findet von 11 bis 12 Uhr auf RocketChat eine Sprechstunde von Studierenden für Studierende statt zu Fragen rund um das „Studium im Homeoffice“. Zur Sprechstunde geht’s hier.
  • Letzte Aktualisierungen 24.07.2020: Allgemeine Informationen, Lehr- und Studienbetrieb Wintersemester 2020/21, Lehr- und Studienbetrieb Sommersemester 2020, Leistungsnachweise, Prüfungen, Abschlussarbeiten, Studienorganisation, Informationen für internationale Studierende; neu eingefügt: Informationen für Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen.

Studierende

Allgemeine Informationen
  • Allgemeine Informationen

    [Update: 24.07.2020]

    Die Anwesenheit auf dem Campus ist nach wie vor reduziert auf Prüfungen und zwingend in Präsenz durchzuführende Veranstaltungen. Bitte vermeiden Sie Gruppenbildungen (z.B. vor oder nach Prüfungen) und halten sich auch auf dem Campus an die Abstandsbestimmungen.

    Auf dem Campus wird das Tragen einer textilen Mund-Nasen-Bedeckung (z. B. Alltagsmaske, Tuch, Schal) dringend empfohlen, sofern der Abstand von 1,5 Metern regelhaft nicht gewährleistet werden kann. Siehe auch: Generelle Schutzhinweise unter „Beschäftigte“. Außerdem wird empfohlen, die Corona-Warn-App zu verwenden.

    Die aktuellen Hygienehinweise finden Sie hier auf der Corona-Webseite.

    Für alle Personen auf dem Campus gilt: Unabhängig von der Staatsangehörigkeit müssen sich Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, 2 Wochen in Quarantäne begeben, es sei denn, sie können einen negativen Test vorweisen. Studierende können anschließend an Lehrveranstaltungen oder Prüfungen teilnehmen. Personen, die Kontakt zu Infizierten hatten, müssen entweder die 14-tägige Quarantäne-Zeit (ab letztem Kontakt mit einer infizierten Person) einhalten, oder einen negativen Test vorweisen. Bitte beachten Sie: ein negatives Testresultat ist nur dann aussagekräftig, wenn der Test nach der Inkubationszeit gemacht wurde.

    Um im Fall einer COVID-19 Erkrankung Kontaktpersonen schnell identifizieren und kontaktieren zu können, muss die Rückverfolgbarkeit in allen Präsenzveranstaltungen (Lehrveranstaltungen, Prüfungen, Klausureinsichten, Sprechstunden etc.) sichergestellt sein. Daher werden mit Ihrem Einverständnis in den Veranstaltungen Ihr Name, Ihre Matrikelnummer und Ihre Telefonnummer erhoben. Die Daten werden vier Wochen vor dem Zugriff Unbefugter gesichert aufbewahrt, im Bedarfsfall der zuständigen Behörde zur Verfügung gestellt und nach Ablauf der vier Wochen vernichtet.

Lehr- und Studienbetrieb Wintersemester 2020/21
  • Lehr- und Studienbetrieb im Wintersemester 2020/21

    [Update: 24.07.2020]

    Schon jetzt wird an der HHU intensiv überlegt, wie das Wintersemester 2020/2021 ein erfolgreiches Semester für alle wird. Vieles ist noch unklar, einige Eckdaten stehen aber bereits fest.

    • Die Rückmeldefrist verlängert sich vom 15.08. auf den 15.09.2020. Studierende sollten dabei die Anmeldefristen zu Lehrveranstaltungen im Blick behalten, die ggf. früher enden.
    • Die Vorlesungszeit des Wintersemesters beginnt am 26. Oktober 2020. Dies gilt für Studierende in höheren Fachsemestern und in Masterstudiengängen.
    • Die Vorlesungszeit für Erstsemester der Bachelorstudiengänge und der Studiengänge mit staatlichem Abschluss beginnt am 2. November 2020.
    • Einige Fakultäten werden ggfs. schon frühere Angebote für Studierende höherer Fachsemester machen. So beginnt die Medizin bereits am 19. Oktober mit digitalen Lehrveranstaltungen für höhere Fachsemester.
    • Zudem wird es vor dem Beginn der Vorlesungszeit eine Orientierungswoche für Erstsemesterstudierende (ESAG) geben, die voraussichtlich vom 21. bis 23. Oktober stattfindet.
    • Das Vorlesungsende ist für alle Studierenden der 12. Februar 2021.
       

    Konkrete Vorhersagen für das Wintersemester sind schwierig, weil niemand weiß, wie sich die Pandemie entwickelt. Die Hochschulleitung geht nicht davon aus, dass es einen „normalen“ Vorlesungsbetrieb wie vor Corona geben wird. Sie plant derzeit ein hybrides Wintersemester aus Präsenzveranstaltungen und Online-Lehre. Details zu den Überlegungen der Hochschulleitung können Sie hier nachlesen.

    Wo es möglich ist, wird die Planung bereits in Angriff genommen. Dafür wird u.a. die Lehrenden- und Studienbefragungen zu Rate gezogen, die vom 22.06. bis 05.07.2020 durchgeführt wurden. Die Ergebnisse werden derzeit ausgewertet und fließen in die Überlegungen zum Wintersemester mit ein.
     

Lehr- und Vorlesungszeit Sommersemester 2020
  • Lehr- und Vorlesungszeit im Sommersemester 2020

    [Update: 24.07.2020]

    Der Vorlesungsbetrieb hat im Sommersemester 2020 wegen der Ausbreitung des Coronavirus am 20. April mit einem digitalen Lehrbetrieb begonnen und endete am 17. Juli 2020. In einigen Fällen fanden oder finden Lehrveranstaltungen als Präsenzveranstaltungen statt, wie z. B. Laborpraktika oder Exkursionen. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Fakultäten und der Fächer, in welchen Fällen dies vorgesehen ist.

    Bei allen Präsenzveranstaltungen sind die Regelungen des HHU-Hygienekonzepts einzuhalten. Bitte informieren Sie sich im Vorhinein über die notwendigen Regularien und Auflagen. Die Anmeldung für Veranstaltungen läuft weiterhin über die bekannten Systeme. Sollten Sie aus verschiedenen Gründen nicht an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können, melden Sie dies bitte Ihrer bzw. Ihrem Lehrenden und sprechen Sie mit ihnen ab, inwieweit digitale Ersatzangebote zur Verfügung gestellt werden können.

    Tipps und Hinweise zum erfolgreichen Online-Studium finden Sie hier.

    Können Sie aufgrund fehlenden Equipments nicht oder nur erschwert an der Online-Lehre teilnehmen, so haben Sie die Möglichkeit, beim AStA der HHU einen Antrag zu stellen und sich um einen Laptop als Dauerleihgabe zu bewerben. Die HHU stellt in Kooperation mit dem AStA der HHU 80 Laptops als Dauerleihgabe zur Verfügung. Der AStA prüft auf Antrag die Förderbedürftigkeit und organisiert den Verleih der Laptops.

Leistungsnachweise, Prüfungen, Abschlussarbeiten
  • Leistungsnachweise, Prüfungen, Abschlussarbeiten

    [Update: 24.07.2020]

    Die aktuellen Landesvorgaben ermöglichen es der HHU, Klausuren und mündliche Prüfungen in Präsenz unter Einhaltung von Hygienevorgaben oder digital durchzuführen. Nachfolgend finden Sie bis auf Weiteres geltende Regelungen zum Umgang mit Prüfungen in diesem Semester:

    Klausuren

    Die Prüfungszeiträume im Sommersemester müssen aufgrund der begrenzten Hörsaalkapazitäten voraussichtlich auf vier bis fünf Wochen ausgeweitet werden. Bitte informieren Sie sich zu den Klausurterminen, den Prüfungsregularien sowie den geltenden An- und Abmelderegularien für Prüfungen für das Sommersemester 2020 auf den Seiten des von Ihnen studierten Faches bzw. der Fächer, im Studierendenportal sowie auf den Seiten der Fakultäten.

    Bei Prüfungen in Präsenz sind die Regelungen des HHU-Hygienekonzepts einzuhalten. Ihre Dozierenden informieren Sie im Vorfeld der Prüfung. Bitte machen Sie sich mit den Regelungen und Abläufen vertraut und beachten Sie diese zwingend.

    Klausuren können in Ausnahmefällen als Online-Klausuren durchgeführt werden, soweit dies nach dem jeweiligen Prüfungsrecht zulässig ist. Auch hier informieren Sie die Dozierenden über die entsprechenden Abläufe und Regularien.

    Bis auf Weiteres wird ein Nichtantreten bei einer Klausur auch als zulässiger Rücktritt gewertet, sofern dies nach dem jeweiligen Prüfungsrecht zulässig ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihr Studiendekanat oder an den jeweiligen Prüfungsausschuss.
     

    Klausureinsichten

    Klausureinsichten sind unter Beachtung der generellen Hygienevorgaben möglich. Bitte melden Sie sich für eine Klausureinsicht bei Ihrer bzw. Ihrem Dozierenden an. Hier finden Sie Empfehlungen für die Durchführung von Klausureinsichten in Zeiten von Corona.
     

    Mündliche Prüfungen

    Mündliche Prüfungen sind in Präsenz möglich, wenn die Einhaltung der im HHU-Hygienekonzept genannten Vorgaben durchgehend gewährleistet werden kann.

    Mündliche Einzelprüfungen können zurzeit auch als Online-Videokonferenz durchgeführt werden, soweit sie nach dem jeweiligen Prüfungsrecht zulässig sind. Der Prüfer bzw. die Prüferin entscheidet auf Antrag, ob eine mündliche Prüfung als Online-Videokonferenz angeboten wird. Der Antrag ist von Seiten der Studierenden zu stellen und er muss begründet werden. Zudem muss eine Reihe von Rahmenbedingungen erfüllt sein; beachten Sie dazu den HHU-Leitfaden für Online-Prüfungen.

    Bei mündlichen Prüfungen kann ein Rücktritt bis 12:00 Uhr am Vortag der Prüfung erfolgen. Der Rücktritt kann direkt gegenüber dem Prüfer bzw. der Prüferin erklärt werden. Ein Rücktritt mit ärztlichem Attest aufgrund akut auftretender Prüfungsunfähigkeit ist auch am Tag der Prüfung möglich.
     

    Abschlussarbeiten und Hausarbeiten

    Für Abschlussarbeiten, die bis zum 20. April angemeldet wurden und deren Abgabefrist nach dem 16. März 2020 liegt, galt eine allgemeine Fristverlängerung von fünf Wochen. Die Fakultäten können zusätzliche fakultäts- oder studiengangsspezifische Regelungen treffen. Es bleibt allen Studierenden unbenommen, ihre Abschlussarbeiten fristgerecht abzugeben. Die Nichtberücksichtigung einzelner Quellen ist im Einzelfall mit ihrer Betreuerin bzw. ihrem Betreuer abzusprechen. . 

    In Anbetracht der Coronavirus-Pandemie ist auf begründeten Antrag hin auch eine außerordentliche Rückgabe eines Themas für eine Abschlussarbeit möglich.

    Abschlussarbeiten können weiterhin aufgenommen werden, insbesondere, wenn für die Durchführung keine regelmäßige Präsenz an der HHU erforderlich ist. Experimentelle Abschlussarbeiten können durchgeführt werden, wenn der Infektionsschutz entsprechend der Maßgaben für die wissenschaftlichen Mitarbeiter auch für die Studierenden während der Durchführung ihrer experimentellen Arbeit eingehalten werden kann. Details für experimentelle oder empirische Abschlussarbeiten besprechen Sie bitte mit Ihrer Betreuerin bzw. Ihrem Betreuer.

    Regelungen zu Hausarbeiten werden fakultätsspezifisch getroffen und sind den entsprechenden Webseiten der Fakultäten zu entnehmen oder mit der oder dem Dozierenden abzustimmen. Die Dozierenden sind auch hier aufgefordert, die gegenwärtige Beeinträchtigung der Arbeitsbedingungen der Studierenden großzügig zu berücksichtigen.
     

    Regelungen zu Frei- und Wiederholungsversuchen

    Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge an der HHU erhalten zu jeder im Sommersemester 2020 abgelegten und nicht bestandenen Modulprüfung einen zusätzlichen Wiederholungsversuch. Diese Regelung greift für jede Modulprüfung nur einmal und gilt unabhängig davon, um den wievielten Prüfungsversuch es sich handelt. Auch im Oktober 2020 stattfindenden Klausuren, die zu Veranstaltungen des Sommersemesters 2020 zählen, fallen unter diese Regelung.

    Ferner gilt für Studierende in Staatsexamensstudiengängen der Juristischen Fakultät: Das Sommersemester 2020 bleibt bei der Berechnung der Semesterzahl für den Freiversuch nach § 25 Abs.1 S. 1 JAG NRW unberücksichtigt. In diesem Sommersemester erbrachte Leistungen können trotzdem anerkannt werden. Details zu den Regelungen können dem Schreiben des Justizprüfungsamts vom 19. Mai 2020 entnommen werden.

    Die Staatsexamensstudiengänge der Humanmedizin und Zahnmedizin sind von der Frei- und Wiederholungsversuchsregelung ausgenommen.

Studienorganisation
  • Studienorganisation

    [Update: 24.07.2020]

    Einschreibungen und Rückmeldungen

    Die Rückmeldefrist wurde verschoben vom 15.08. auf den 15.09.2020. Bitte behalten Sie die Anmeldefristen für Lehrveranstaltungen im Blick, die vorher enden können. Für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen ist eine ordnungsgemäße Einschreibung/Rückmeldung erforderlich.

    Einschreibung, Rückmeldung oder auch ein Fachwechsel sind durch postalische Übersendung der Unterlagen möglich. Eine persönliche Einschreibung oder Rückmeldung ist nicht erforderlich. Eignungsfeststellungen für durchzuführende Fachwechsel in einen Masterstudiengang können dabei vom Fach derzeit auch per E-Mail erteilt werden. Informationen zu Bewerbungen finden Sie hier.

    Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Hotline des Studierendenservice unter der Telefonnummer 0211-8112345 oder per E-Mail. Weitere Zuständigkeiten finden Sie im OnSSC.

    Regelstudienzeit

    Das Sommersemester 2020 wird bei der Zählung der Fachsemester nicht berücksichtigt. Ausgenommen sind Studiengänge mit staatlichen Abschlussprüfungen, wenn die entsprechenden staatlichen Regelungen eine Erhöhung der Regelstudienzeit um ein Semester vorsehen.

    Studienabschnitte im Ausland

    Erasmus-Aufenthalte ab dem Wintersemester 2020/21 können im Prinzip wie geplant stattfinden, sofern keine Reisewarnung für das Zielland/die Zielregion besteht und die Gastuniversität für Gaststudierende geöffnet bleibt sowie zumindest eine Mischform von Online- und Präsenzunterricht anbietet. Ob ausschließlich digital durchgeführte Semester gefördert werden können, ist derzeit noch nicht endgültig geklärt.

    Studierende können, wenn gewünscht, das Auslandssemester vom Wintersemester 2020/21 ins Sommersemester 2021 verschieben, müssen dies jedoch mit der/dem Erasmus-Beauftragten im Fach und der Gastuniversität absprechen und auch dem International Office der HHU Bescheid geben. Zudem sollten sie bedenken, dass das Sommersemester im Ausland in der Regel bereits je nach Land im Januar oder Februar beginnt (und somit ggf. mit dem Ende des Wintersemesters an der HHU kollidiert).

    Das International Office empfiehlt in der aktuellen Situation, dass die Studierenden keine Reisekosten auf sich nehmen oder Mietzahlungen/-kautionen überweisen, bis die Situation etwas klarer ist. Eine Erstattung etwaiger Kosten kann das International Office derzeit nicht garantieren.

    Fragen hierzu beantwortet Frau Sandmann.

    Für Studierende, die einen HHU Mobility Grant (PROMOS) erhalten, gilt im Wesentlichen das gleiche. Allerdings müssen sich Studierende, die ihren Aufenthalt ins Sommersemester verschieben, zum 01.11.2020 erneut für ein Stipendium bewerben, da die Stipendien an das Kalenderjahr gebunden sind. Fragen hierzu beantwortet Frau Neumann.

Informationen für internationale Studierende/Information for international students
  • Internationale Studierende

    [Update: 24.07.2020]

    Grundsätzlich gelten für Internationale Studierende die gleichen Rahmenbedingungen und Empfehlungen der HHU wie für alle Studierenden der HHU. Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf dieser Webseite. Die HHU tut alles in ihrer Macht Stehende, die Beeinträchtigungen für Ihr Studium so gering wie möglich zu halten.

    Falls Sie einen Studienabschnitt an der HHU planen und noch nicht nach Deutschland eingereist sind, informieren Sie sich bitte beim Auswärtigen Amt bzw. bei der für Sie zuständigen Auslandsvertretung über die aktuellen Einreisebestimmungen für Ihr Herkunftsland. Bitte beachten Sie die allgemeinen Quarantänebestimmungen für Einreisende nach Deutschland. Unabhängig von der Staatsangehörigkeit müssen sich Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, 2 Wochen in Quarantäne begeben, es sei denn, sie können einen negativen Test vorweisen. Anschließend können sie an Lehrveranstaltungen oder Prüfungen teilnehmen.

    Sollten Sie im Ausland sein, wenn Ihr Aufenthaltstitel abläuft und Sie aufgrund der bestehenden Reisebeschränkungen nicht rechtzeitig nach Deutschland einreisen können, beantragen Sie die Verlängerung von bereits ausgestellten Aufenthaltstiteln formlos per E-Mail bei der zuständigen Ausländerbehörde. Die Ausländerbehörde stellt eine Fiktionsbescheinigung aus und schickt sie an eine Auslandsvertretung in Ihrer Nähe. Dort holen Sie die Bescheinigung ab. Die Fiktionsbescheinigung legen Sie bei der Einreise nach Deutschland vor. Ausführlichere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heim.

    Die HHU hat ihre Lehrveranstaltungen für das Sommersemester 2020 soweit möglich auf Online- bzw. digitale Formate umgestellt. Selbstverständlich können auch internationale Studierende, die sich für das Sommersemester 2020 an der HHU eingeschrieben haben, an den online angebotenen Veranstaltungen teilnehmen – unabhängig davon, ob sie sich in Düsseldorf befinden oder nicht.

    Um klare und transparente Regelungen für Lehrende und Studierende zu schaffen, haben wir unseren Lehrenden empfohlen, ihre online begonnenen Lehrveranstaltungen das gesamte Sommersemester über als Online-Veranstaltung durchzuführen. Detaillierte Informationen zu den im Sommersemester 2020 angeboten Lehrveranstaltungen erhalten Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis HISLSF, in der Lernplattform ILIAS oder direkt von Ihrer bzw. Ihrem Dozierenden. Bei konkreten Fragen zum Lehrangebot, zum Zugang zu den genutzten Online-Lernplattformen und den Prüfungsformen wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechenden Dozierenden. Zudem empfehlen wir Ihnen, Fragen zur Anerkennung von digital erbrachten Studienleistungen im Vorfeld mit Ihrer Heimatuniversität zu klären.

    Aufgrund der derzeit geltenden Vorgaben des Landes NRW besteht die Möglichkeit, Prüfungen sowie in sehr eingeschränktem Maße auch Lehrveranstaltungen unter Einhaltung strenger Kriterien in Präsenzform durchzuführen. Es wird geprüft, für welche Lehrveranstaltungen dies notwendig und möglich ist. Sollte eine von Ihnen gewählte Pflichtveranstaltung oder eine dazugehörige Prüfung in Präsenzform stattfinden und Sie können nicht anreisen, kontaktieren Sie bitte Ihre Dozierende bzw. Ihren Dozierenden bezüglich digitaler Ersatzangebote.

    Das Wintersemester 2020/2021 befindet sich derzeit noch in Planung.

    Falls Sie einen geplanten Studienabschnitt an der HHU aufgrund der gegenwärtigen Lage nicht antreten können/möchten oder abbrechen wollen, wenden Sie sich bitte an Frau Lent-Öztürk (ERASMUS- und Austauschstudierende) bzw. an den Studierendenservice (andere).

    Bei generellen Fragen zum Studieneinstieg wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Studierendenservice.

    Studierende, die einen Studienabschluss an der HHU anstreben, wenden sich bei Fragen bitte ebenfalls per E-Mail an den Studierendenservice.

Informationen für Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen
  • Informationen für Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen

    Beratung und Unterstützung erhalten Sie bei Fragen und Anliegen im Studium durch die Beratungsstelle für Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen (BBST). Aktuelle Informationen zu den Sprechzeiten und Services der Beratungsstelle finden Sie hier.

    Tipps zur barrierearmen Lehre insbesondere für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung finden Sie in der Broschüre „Barrierearme digitale Lehre für Studierende“ [PDF-Dokument]

Services der zentralen Einrichtungen
  • Services der zentralen Einrichtungen

    [Update: 26.06.2020]

    Informationen zu den aktuellen Services- und Beratungsangeboten sowie den Erreichbarkeiten der zentralen Einrichtungen (z.B. Studierenden Service Center, International Office, Studierendenwerk etc.) finden Sie auf den jeweiligen Webseiten der einzelnen Einrichtungen.

    Studierenden Service Center (SSC)

    Ab Montag, den 29. Juni 2020 hat das SSC wieder geöffnet, und zwar von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 bis 16.00 Uhr. Beim Betreten des SSC ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Außerdem müssen Sie bitte Ihre Kontaktdaten hinterlassen, um evtl. Infektionsketten nachvollziehen zu können.

    Das SSC ist auch weiterhin auf postalischem, telefonischem und elektronischem Wege erreichbar. Sie erreichen den Studierendenservice per E-Mail: studierendenservice(at)hhu.de oder telefonisch unter 0211-8112345.

    Die digitalen Informations- und Beratungsangebote werden ebenfalls weitergeführt. Eine Übersicht dieser Angebote aus den Abteilungen Studierendenservice, Studierenden- und Prüfungsverwaltung und International Office finden Sie unter OnSSC [Link:https://www.uni-duesseldorf.de/home/studium-und-lehre-an-der-hhu/studium/studienberatung2/onssc.html].

    Darüber hinaus hat der Studierendenservice ein virtuelles Beratungscenter (VBC) sowohl für Studierende als auch für Studieninteressierte eingerichtet.

     

    Universitäts- und Landesbibliothek

    Die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) hat ihre digitalen Angebote und Beratungsservices ausgebaut. Vor Ort ist sie eingeschränkt nutzbar. Alle Informationen rund um die Nutzung der Bibliothek, weitere Öffnungsschritte und Ansprechpartner*innen für Ihre Anliegen finden Sie auf der Website der ULB.

    Zentrum für Informations- und Medientechnologie

    Einen ersten Überblick über die Angebote und Dienstleistungen des ZIM finden Sie hier. Dort erhalten Sie u. a. Informationen zu Ihrer Uni-Kennung, zum VPN-Zugang, zu Ihrem Mailpostfach und den Lernplattformen an der HHU. Weitergehende Informationen zu Services des ZIM finden Sie hier.

    Die Lernräume und die Computerarbeitsräume im ZIM sind geschlossen. Der Helpdesk des ZIM ist per E-Mail und telefonisch unter 0211-8110111 erreichbar. Zum virtuellen Helpdesk geht es hier.

    Viele Lehrende der HHU nutzen den Videokonferenzdienst CISCO Webex für ihre Lehrveranstaltungen. Wenn Sie als Studierender an einer Videokonferenz auf Webex teilnehmen möchten, können Sie dies über den von dem Dozierenden versandten Link tun. Wenn Sie als Studierender selbst zu einer Videokonferenz einladen möchten, können Sie sich über die vom ZIM zur Verfügung gestellte Self-Service-Schnittstelle für Webex registrieren und sich einen Webex-Account inklusive Lizenz erstellen, den Sie über die Schnittstelle auch wieder löschen können. Details erfahren Sie im Wiki des ZIM.

Informationen der Fakultäten
  • Auf den Startseiten der Fakultäten finden Sie Verweise zu den fakultätsspezifischen Regelungen.

Weitere Informationen

Noch unbeantwortete Fragen?

Haben Sie darüber hinaus noch Fragen, die im Text nicht beantwortet wurden, wenden Sie sich bitte bei Fragen rund ums Studium an den Studierendenservice.

Bei anderen Fragen schreiben Sie bitte eine Nachricht an die zentrale E-Mail-Adresse.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Presse und Kommunikation